Digitalisierung bei Campus Berlin

Bei Campus Berufsbildung e.V. wurde die Digitalisierung schon vor Corona groß geschrieben. Mit Förderungen hat die Schule viel daran gesetzt, die Ausstattung mit digitalen Geräten zu erweitern. Mittlerweile gibt es iPads, die vor Ort genutzt werden können und neue Schülernotebooks. Außerdem ist das Wlan an den Standorten Südkreuz und Alboin nun schneller und auch im Werkraum verfügbar.

Tablets statt Papier

Anfang des Jahres hat Frau Dr. Behr bereits mit ihrer Klasse erfolgreich eine iPad basierten Unterricht durchgeführt. Hier wurde der Themenbereich Pflegetheorie mit der Möglichkeit der Eigenrecherche und dem individuellen Erstellen einer Präsentation bearbeitet. Dadurch konnten komplexe  Themen in der Gruppe bearbeitet und kreativ aufbereitet werden.

Durch die bei Campus am Südkreuz bereits etablierte Anwendung von Apple TVs, ist es besonders leicht, Präsentationen von den verschiedenen iPads an die Wand zu projizieren. Dadurch sind Prozesse der Ergebnissicherung und Präsentation bei den Unterrichtseinheiten spielend leicht durchführbar.

Bigpads erleichtern den Unterricht

Auch die neuen Bigpads, erleichtern die Arbeit im Unterrichtsalltag. Die Qualität der Bildschirme machen das Zeigen von Lernvideos und Co deutlich attraktiver. Außerdem kann man über die vorhandenen Programme darauf auch wie auf einer Tafel schreiben und sehr leicht mobile Endgeräte anschließen.

All die vorher bereits über Arbeitsgruppen etablierten Prozesse im Team, machte es unseren Lehrkräften leichter, die Herausforderungen des Fernunterrichts zu meistern. Mittlerweile hat auch unser schuleigenes Moodle, eine neue bedienungsfreundlichere Oberfläche, sodass die nun zum elementaren Bestandteil gehörenden Arbeitsaufträge besser abgewickelt werden können. Die Videotelefonie, über die unsere Lehrkräfte ihren Stoff an die Klasse vermitteln, ist sicher nicht die idealste Unterrichtsform, aber in diesen Zeiten unverzichtbar. Der Unterricht über diese Plattformen wird weiterhin im Wechsel mit Präsenzunterricht in kleinen Gruppen stattfinden. Dem Feedback der Lehrkräfte ist zu entnehmen, dass der Unterricht über die Plattform Zoom alles in allem gut funktioniert. Auch die Schüler*innen geben hierzu positive Rückmeldung.

Es bleibt natürlich dennoch zu sagen: trotz all dieser Möglichkeiten freuen wir uns bereits jetzt auf die Zeit in der wir mit vollen Klassen im Präsenzunterricht und im direkten Kontakt wieder richtig durchstarten können. Bis dahin ist Campus Berlin bestens aufgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.