Archiv der Kategorie: Aktuelles

Mein Weg zum Beruf ist bunt!

Die neue Kampagne bei Campus Berlin am Standort Südkreuz

Der Standort Südkreuz versteht sich schon seit Jahren als eine Schule für Alle und möchte sich jetzt stärker mit dieser Botschaft auf dem Bildungsmarkt positionieren. Es soll vermittelt werden, dass hier alle Menschen willkommen sind – unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Aussehen, ihrem Alter, ihrer Religion, ihrem Geschlecht oder ihrer sexuellen Orientierung.

Um dies in die Öffentlichkeit hinauszutragen, führt die Schule eine Kampagne durch, in der einige Auszubildende sich mit ihrer Einzigartigkeit exemplarisch vorstellen. Bisher sind schon einige Portraits entstanden.

Mein Weg zum Beruf ist bunt

Claudia Schöttler zum Beispiel. Sie ist 42 Jahre alt und dreifache Mutter. Nachdem sie eine Ausbildung zur Sozialassistentin bei Campus Berlin absolvierte hatte, entschied sie sich für die Ausbildung zur Altenpflegerin.
»Die Schule ist SUPER!!! Ich habe diese Schule jetzt insgesamt 4 Jahre besucht und kann nur Positives berichten! Der Unterricht macht Spaß, die Schule hat eine freundliche Atmosphäre und ist offen für alle. Das finde ich toll!« – schreibt sie über Campus Berlin bei Google Maps.
Weiterlesen

1.Völkerball Meisterschaft – Standort Charlottenburg

Bei uns gehört auch Sport zum Schulalltag dazu! Zur 1.Völkerball Meisterschaft vom Standort Charlottenburg gab es einen spannenden Wettkampf!

Ein paar Eindrücke gibt es im Video:

Übrigens, die Ausbildung der Kaufleute für Büromanagement startet am 19.02.2018 am Standort Charlottenburg! Noch schnell einen Platz sichern!

Interesse? einfach anrufen unter 030 420 827 900!

Völkerball Meisterschaft am Standort Charlottenburg

Sportliche Wettkämpfe gehören neben der Ausbildung der Kaufleute für Büromanagement an der kaufmännischen Berufsfachschule am Standort Charlottenburg zum Schulleben dazu.
Am 18.12.2017 fand die 1.Völkerball Meisterschaft statt.

Unsere Sportlehrerin, Frau Walther, organisierte ein sportliches Turnier, welches viel Ausdauer, Kraft und vor allem Teamgeist abverlangte. Die Stimmung war ausgelassen und zur Stärkung gab es Snacks und Getränke. Die Mannschaften waren ehrgeizig und alle wollten gewinnen.

5 Mannschaften aus 5 Klassen kämpften um die Meisterschaft. Dieses Jahr waren die Auszubildenden zur / zum Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement der Klassen A2, A3, A5, A6 und A7 vom Standort Charlottenburg dabei. Jedes Team war mit Enthusiasmus und Ehrgeiz dabei und hat gekämpft.

Charlottenburg_Völkerball5 Charlottenburg_Völkerball3 Charlottenburg_Völkerball2 Charlottenburg_Völkerball

Nach einem spannenden Wettkampf konnten die Siegerteams ermittelt werden:

  • der erste Platz ging an die KBM A3Charlottenburg_Völkerball4
  • der zweite Platz ging an die KBM A6
  • der dritte Platz ging an die KBM A2

Wir gratulieren den Siegerteams und bedanken uns bei allen Klassen, Lehrern und Zuschauern für das Engagement, die Begeisterung und die Fairness bei unserer 1. Völkerball Meisterschaft!

Wir freuen uns auf das nächste sportliche Turnier vom Standort Charlottenburg!

Unser Graffitikalender ist da!

Der Interkulturelle Kalender 2018 von Campus Berlin

Unser Interkulturelle #Kalender für 2018 ist da und wurde pünktlich mit einem Gruß zum Internationalen Tag für #Toleranz (16. November) an alle unsere Kooperationspartner*innen verschickt. Dieses Jahr wurde er mit #Graffitimotiven gestaltet. Jeder neu beginnende Kurs wählte monatlich einen internationalen Gedenk-­ bzw. Aktionstag aus und gestaltete dazu ein Statement in Form eines #Graffitis. Diese Graffitis wurden abfotografiert und sind nun im Kalender abgebildet.

Interkultureller Kalender Campus Berlin

Zum Ende des Jahres sind viele neue Beiträge dazu gekommen.

Die Klasse HEP 6 der Fachschule für #Heilerziehungspflege wählte den Gedenktag Weiterlesen

Verabschiedung unserer Absolvent*innen und Lehrer*innen

Überreichnung der AbiturzeugnisseAm 05. Juli überreichten der Pädagogische Direktor Prof. Dr. Meumann und der Schulleiter Dr. Wolter am Standort Friedrichstraße in einem feierlichen Ambiente unseren Abiturientinnen und Abiturienten die Abiturzeugnisse. Mit einem durchschnittlichen Abiturergebnis von 2,30 sind wir sehr stolz auf die Abiturklasse und gratulieren an dieser Stelle noch einmal für die hervorragende Leistung und bedanken uns für die drei tollen Jahre.

Zeugnisübergabe Abiturzeugnis

Am 18. Juli wurde bereits eine MSA-Klasse (Erwerb des Mittleren Schulabschlusses) durch den Klassenlehrer K.D. Föhlinger verabschiedet. Es waren 12 angenehme Monate mit der Klasse. Wir gratulieren zum erfolgreichen Abschluss und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg.

Zeugnis FachhochschulreifeZwei Tage später, am 20. Juli, verabschiedeten wir die FOS2-Klasse (Erwerb der Fachhochschulreife). Die Klassenlehrerin Frau Schilli und die Absolvent*innen selbst machten diesen Tag zu einem kleinen Highlight. Nach der Überreichung der Zeugnisse zur Fachhochschulreife blickten wir zurück auf die vergangenen 12 Monate und hörten gespannt die  Zukunftspläne unserer Fachhochschulreife-Absolvent*innen. Mit Pizza und Cocktails ließen wir den Nachmittag in der gemütlichen Runde ausklingen. An dieser Stelle auch noch einmal: Gratulation zum Abschluss und viel Erfolg für Ihre Zukunft.

Zeugnisübergabe Fachhochschulreife

Am Tag darauf wurde dann die letzte Klasse, unsere zweite MSA-Klasse (Erwerb des Mittleren Schulabschlusses), verabschiedet. Nach einem gemeinsamen letzten Frühstück überreichte hier der Klassenlehrer J. Bergemann die Abschlusszeugnisse. Vielen Dank für die 12 tollen Monate und wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

In diesem Jahr verabschieden wir auch einige Kolleg*innen, die im nächsten Schuljahr nicht weiter an unseren Schulen unterrichten werden. Vielen Dank für die wundervolle und inspirierende Zeit. Wir wünschen Euch alles erdenklich Gute.

Verabschiedung B. Pötschke

Verabschiedung K.D. Föhlinger

Prüfungszeit

Bei Campus Berlin am Standort Friedrichstraße ist es in der 2. Etage unglaublich leise. Grund dafür sind die schriftlichen Prüfungen, die zwei Wochen im Wechsel (erst BFB dann BFF) geschrieben werden. Die erste Woche ist fast geschafft. Es ist 9.00 Uhr und gerade schreiben die kaufmännischen Assistent*innen Fachrichtung Betriebswirtschaft die Prüfung in Rechnungswesen.

Zeit zum Überlegen bleibt da nicht viel, denn die Prüfungszeit ist begrenzt auf 2 Stunden. Tipps, die der Schulleiter vor der Prüfung gab, werden befolgt. „Wenn Ihr bei einer Aufgabe nicht weiter kommt, lasst diese erst aus und löst diese zum Schluss.“

Wir wünschen Euch viel Erfolg! Die Hälfte habt Ihr schon geschafft. 🙂