Archiv für den Monat: Mai 2019

Campus ist im Bonusprogramm

Campus Südkreuz bekommt eine Lernwerkstatt

Der Standort Südkreuz konnte eine Aufnahme in das Bonusprogramm mit dem Konzept einer Lernwerkstatt erreichen. Anhand dieser Unterrichtsform, werden die Schüler*innen die Möglichkeit haben Strategien für ein lebenslanges Lernen zu entwickeln. Außerdem soll in der Werkstatt der Umgang mit digitalen Medien gefördert werden. Das Angebot kann von Schüler*innen und Lehrer*innen genutzt werden! Die Lehrer*innen aus jedem Bildungsgang (Erzieher, Heilerziehungspflege, Altenpflege, Sozialassistenz) erarbeiten ein Konzept. Dafür kooperieren sie auch mit Mitarbeiter*innen aus dem Verein Die Lernwerkstatt . Die Campus Mitarbeiter werden Fortbildungen besuchen und sich intensiv mit dem Thema auseinandersetzen. Um eine genaue Vorstellung aus der Praxis zu bekommen, haben die  Lehrenden die Möglichkeit, an Schulen zu hospitieren, welche bereits eine Lernwerkstatt haben. Anfang 2020 soll alles startklar sein. Es werden Arbeitsmaterialien inklusive der Handlungsanweisungen für die eigenständige Umsetzung bereitstehen. Dann kann intensivem Forschen in der Campus-Werkstatt nichts mehr im Wege stehen.

Anja Frank, erzählt von ihrer Liebe zur Sprache und ist begeistert von der Flexibilität am Arbeitsmarkt

Ich heiße Anja Frank und absolvierte von 2008 bis 2010 bei Campus Berufsbildung e.V. Standort Friedrichstraße eine Ausbildung zur staatlich geprüften kaufmännischen Assistentin – Fachrichtung Fremdsprachen. Aufgrund meiner Liebe zu Fremdsprachen habe ich mich für diesen Ausbildungszweig entschieden. Es war die richtige Entscheidung, da man mit dieser Berufsbezeichnung in vielen Branchen arbeiten kann.

Heute noch denke ich gerne an die Ausbildungszeit zurück. Der Unterricht wurde interessant gestaltet und war sehr praxisnah. Die Lehrkräfte bei Campus waren sehr kompetent in dem jeweiligen Unterrichtsfach und daran interessiert, dass die Auszubildenden sehr gut auf das Berufsleben vorbereitet werden. Sie unterstützten die Schülerinnen und Schüler nach allen Kräften und Möglichkeiten.

Ich arbeite im Reisebüro Reisekontor Löhl am U-Bahnhof Strausberger Platz. Mir macht meine Arbeit viel Spaß. Mich freut es, wenn ich den Menschen einen schönen Urlaub vermitteln und meine bei Campus erworbenen Spanischkenntnisse anwenden kann. Auch die erlernten Computerkenntnisse erleichtern mir die Arbeit mit dem Computer. In den wirtschaftlichen Fächern sowie Rechnungswesen erwarb ich wichtige Grundlagen, die mir nicht nur im Berufsleben weiterhelfen.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich nicht bereue, mich für diese Ausbildung entschieden zu haben und würde diese Ausbildungsstelle weiterempfehlen.“