Archiv für den Monat: Juni 2016

Projekt der Sport- und Fitnesskaufleute

 

„Morgen nennt man den Tag, an dem die meisten Fastenkuren beginnen“

(Gustav Knuth, 1901-1987)
20160527_141448
Unsere zukünftigen Sport- und Fitnesskaufleute bieten die Alternative: Gesunde Ernährung, kombiniert mit Bewegung. Im Rahmen des Fachunterrichtes berieten sie andere kaufmännische Klassen zum Thema „Gesunde Ernährung und Sport im Alltag“ und erstellten dabei individuelle Ernährungs- und Trainingspläne. Sie wiesen darauf hin, dass Sport sehr wohl auch außerhalb der Fitness-Studios möglich ist – sehr viele Aktivitäten lassen sich auch im Freien ausführen. Frische Luft, Sonne und die Schönheit der Natur steigern darüber hinaus das Wohlbefinden und wirken sich positiv auf die Stimmung aus.

Bleiben Sie gesund!

Der Spreewald – immer wieder ein besonderes Erlebnis

Spreewaldfahrt 2016Es ist zu einer schönen Tradition geworden, dass jene Schülerinnen und Schüler, die im August und im Februar ihre Bildungsgänge im Gymnasium und an den Berufsfachschulen begonnen haben, gemeinsam mit ihren Lehrern nach Lübbenau fahren, dort eine Stadtführung erleben, in die Geschichte des Spreewaldes und ihrer Bewohner eingeführt werden und natürlich eine Kahnfahrt unternehmen, die lange in Erinnerung bleibt, ebenso wie der Besuch des Freiluftmuseums in Lehde.
Seit 2005 hat die alljährlich im Juni oder Juli stattfindende Spreewald-Exkursion einen festen Platz im Schuljahreskalender der Privatschulen des Campus Berufsbildung e.V. – so auch in diesem Jahr 2016.
Die während der Eiszeit entstandene, europaweit einmalige Niederungslandschaft des Spreewaldes ist von Berlin aus bequem und preiswert mit der Eisenbahn zu erreichen. Vom Berliner Hauptbahnhof aus gelangt man nach etwa einer Stunde Bahnfahrt in die im Jahre 1315 erstmalig urkundlich erwähnte Stadt des Oberspreewaldes, Für Schüler und Lehrer ist diese jährlich stattfindende Exkursion nicht nur Entspannung vom schulischen Alltag, sondern auch Bildung. Viele der Schülerinnen und Schüler erleben erstmalig die ganz in der Nähe Berlins gelegene Kulturlandschaft. Sie erfahren durch die sachkundigen Stadtführer vom Leben der Lausitzer Sorben, ihrer Sprache, ihrem Brauchtum und vom Grafengeschlecht der Lynars, jener adeligen Familie, deren Leben und Werk seit Jahrhunderten mit Lübbenau eng verbunden ist.

Ganz sicher bietet die schulische Exkursion vielfältige Anregungen zu weiteren privaten Erkundungen der reizvollen Landschaft.

Spreewalt 2016  Spreewald 2016 Spreewald 2016 Spreewald 2016 Spreewald 2016