Abschluss der Ausbildung der Kaufleute im Gesundheitswesen

Auch unsere Kaufleute im Gesundheitswesen hatten ihre IHK-Prüfungen und haben Ihre 3-jährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.
Nun müssen wir uns auch von unserer ersten Ausbildungsklasse der Kaufleute im Gesundheitswesen verabschieden. Drei spannende und aufregende Jahre der Ausbildung sind vorbei.

Kaufleute im Gesundheitswesen A1

Absolventen der Ausbildung der Kaufleute im Gesundheitswesen

Kadir schildert uns kurz seine Eindrücke von seiner Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen bei Campus Berlin:

Campus Berlin: Alles Gute zur bestandenen Prüfung! Wie fühlen Sie sich denn jetzt?
Kadir: Erleichtert!
Campus Berlin: Wie geht es jetzt für Sie weiter?
Kadir: Ich wurde von meinem Praktikumsbetrieb übernommen. Ich bin eingestellt worden und arbeite da jetzt fest.
Campus Berlin: Wo arbeiten Sie jetzt?
Kadir: Bei einem ambulanten Pflegedienst. Dort habe ich auch mein Praktikum während der Ausbildung gemacht. Vorher war ich in einem anderen Unternehmen, aber da lief es nicht so gut. Ich habe dann Rücksprache mit meinem Praxisbetreuer Herrn Rohmann gehalten und bin dann gewechselt.

 Campus Berlin: Wie fanden Sie die Ausbildung bei Campus Berlin?

Kadir: Ich kann nichts schlechtes sagen.
Campus Berlin: Woran denken Sie denn besonders gern zurück?
Kadir: An die guten Dozenten, die Beziehung zwischen den Schülern und den Dozenten.
Campus Berlin: Haben Sie noch einen Ratschlag an zukünftige Auszubildende Kaufleute im Gesundheitswesen?
Kadir: Man sollte sich das gut überlegen, ob man diese Ausbildung machen möchte oder nicht. Ich wollte diese Ausbildung unbedingt machen und habe mir das gut überlegt! Wenn man sich die Demografie und das Gesundheitssystem in Deutschland anguckt, da hat man im Gesundheitswesen viele Chancen.

Uns bleibt abschließend nur eins zu sagen: Wir sind stolz auf Euch und wünschen Euch weiterhin alles Gute!! Auf dem gemeinsamen Weg mit Euch sind auch wir gewachsen! Das Campus Berlin Team aus Charlottenburg sagt Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.