Herbstliche Genüsse

_Campus-Culinaria_neuDer Herbst, der Herbst, der Herbst ist da. Er bringt uns Wind, bunte Blätter, Wein und leckere Wurzel- und Knollenfrüchte: Die ganze Palette der Kohlgewächste wie Weißkohl, Rotkohl, Wirsing, Blumenkohl oder Grünkohl, Kürbisse in allen schönen Farben, Nüsse wie Walnüsse oder Haselnüsse sind jetzt im Angebot. Samsung28092014 111

Die Kartoffelernte ist in vollem Gange. Auch die reiche Palette an frisch geernteten hiesigen Äpfel- und Birnensorten erfreut Auge und Gaumen. Es macht Spaß, über die Wochenmärkte zu gehen und den Geruch der vielen Früchte zu „inhalieren“.

Samsung28092014 110

Farbenfrohes Herbstgemüse sorgt für gute Laune und versorgt uns mit jeder Menge gesunder Vitalstoffe wie Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen.

Samsung28092014 109

Wenn wir Glück haben, ist das Herbstwetter so golden wie zur Zeit und wir können wunderschöne Herbst-Spaziergänge unternehmen. Bei wechselhaftem Herbstwetter machen wir das Beste aus den verregneten Tagen mit gemütlichen Ruheoasen zu Hause oder bei Freunden mit einem wohltuenden Tee und / oder gemeinsamen Kochaktionen.

Ein  saisonales Gericht zum Beispiel ist die Kürbissuppe, die es in vielen Variationen gibt.

Hier kommt ein Rezept mit Ingwer:

Kürbis-Ingwer-Suppe (4 Portionen)
Zutaten:
1 kg Kürbis (Muskat-, Riesen- oder Hokkaidokürbis)

DSC_1282
1 Gemüsezwiebel
4 EL Olivenöl
1/2 Knoblauchzehe
30 g Ingwer
4 EL Apfelessig
1 EL Ingwermarmelade
1 Liter Gemüsebrühe
1/2 Liter Sahne
Salz
Pfeffer
geriebene Muskatnuss
Zucker
Zubereitung:
Kürbis halbieren, entkernen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten. Knoblauch abziehen, zerdrücken, Ingwer schälen, in kleine Stücke schneiden und mit Kürbiswürfeln zufügen und kurz andünsten. Mit Apfelessig ablöschen, Ingwermarmelade zufügen und mit Brühe auffüllen. Ca. 25 Minuten köcheln lassen, pürieren und durch ein feines Sieb passieren. Sahne einrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker abschmecken. Nach Wunsch mit gerösteten Kürbiskernen, Kürbiskernöl und Ingwerchips servieren. DSC_1285

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Pro Portion:
kj/kcal: 2393/571
EW: 6.7 g
F: 52.0 g
KH: 20.0 g
BE: 0.8

Quelle:

Rezept: www.food-professionals.de, Fotos: eigen

Saisonale Gerichte sind immer ein besonderer Genuss und überzeugen durch unvergleichlichen Geschmack und höchste Frische.  Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.