Archiv für den Monat: Mai 2015

Campus Berlin bei den Deutsch-Russischen Festtagen

Schule ohne Rassismus / Schule mit Courage

Schule ohne Rassismus / Schule mit Courage.

Zum neunten Mal finden die Deutsch-Russischen Festtage in Karlshorst statt.

Dieses Jahr ist Campus Berlin – Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage – auch dabei.

Wir laden Sie gerne ein, diese unvergessliche und spannende Tage mit uns zu verbringen, um die faszinierende und vielfältige Kultur Russlands zu erleben.

Unsere Berufsfachschule für Altenpflege hat schon lange die Notwendigkeit erkannt, die Lernbedingungen von Menschen mit Mitgrationshintergrund zu berücksichtigen und bietet in der Ausbildung zum Altenpfleger/zur Altenpflegerin einen integrierten Förderkurs an. So bekommen Nicht-Muttersprachler bei Campus Förderung in der deutschen Sprache und Unterstützung in der Fachtheorie. Wir werden vordergründlich diesen Förderkurs auf den Festtagen vorstellen und uns als die „Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage“, die wir gerne sind, präsentieren.

Kommt einfach vorbei und genießt die Zeit!

Wann: 12. und 13. Juni 2015

Ort: Pferdesportpark Karlshorst, Treskowallee 129, 10318 Berlin

Eintritt: Kostenlos
Weitere Informationen unter http://www.drf-berlin.de/

Reportagen aus der Schreibwerkstatt

Unsere angehenden SozialassistentInnen aus der Soz 18 haben ihre Chance genutzt: Im Deutschunterricht sind gerade ›journalistische Textsorten‹ Thema und unsere TeilnehmerInnen haben Gelegenheit, sich auch selbst an diesen Formaten auszuprobieren. Zwei besonders gelungene Texte werden hier vorgestellt. Jeanné Ibisch und Cleo Schöttler nehmen uns in ihren Mini-Reportagen mit in ihr letztes Praktikum und laden dazu ein, kleine Ausschnitte aus der Praxis mitzuerleben. Der Blick in den Deutschunterricht als Schreibwerkstatt zeigt: Mit Sprache kann man kleine Situationen einfangen, anschauen, reflektieren…

Weiterlesen

Das Projekt HÖRMAL!

von Karsten Czura und Cleo Schöttler

hoermalDas Projekt ›HÖRMAL! Die Geschichte vom Tempelhofer Feld‹ soll informieren und außerdem aufmerksam und sensibel machen für das Tempelhofer Feld als Gedenkort. Durchgeführt haben das inklusive Projekt Jugendliche und junge Erwachsene unter der Leitung der Globalen Medienwerkstatt e.V. Eine Gruppe Auszubildender von CAMPUS war auch dabei und hat für das Projekt die Geschichte des Zwangsarbeiterlagers auf dem Tempelhofer Feld recherchiert. Karsten Czura und Cleo Schöttler, zwei angehende Sozialassistenten der Campus-Projektgruppe, geben uns einen Einblick in die Projektphase und nehmen uns in ihrem Text sogar mit zur Eröffnung des Hörmuseums.

Weiterlesen

Zu Besuch in Berlin

Svenja FreitagEs war eine freudige Überraschung, als Svenja Freitag uns am Mittwoch, dem 06. Mai, in der Berufsfachschule besuchte. Sie macht Urlaub in Berlin, trifft sich mit Familie und Freunden und schaut auch bei uns vorbei.
Svenja Freitag ist eine Absolventin des Jahrganges 2012. Sie absolvierte erfolgreich die 2jährige kaufmännische Ausbildung in der Fachrichtung Fremdsprachen mit anschließendem Praktikum in Dubai, wo sie seitdem auch tätig ist.
Am Dienstag, dem 12.Mai, möchte sie noch einmal vorbeikommen, um weitere Lehrer zu treffen und sich mit ihnen an ihre Zeit bei Campus zu erinnern. Sie wird auch die Gelegenheit ergreifen, in zwei kaufmännische Klassen über die Vorteile der Ausbildung kurz zu referieren und dass die Schüler diese Ausbildung in Kombination mit Fremdsprachen als Sprungbrett für eine erfolgreiche berufliche Zukunft nutzen sollen.
Anschließend könnt Ihr noch einmal lesen, wie sie ihre Ausbildung in der BFF7 reflektiert:
Weiterlesen