Archiv für den Monat: Dezember 2014

Rezepte für den bunten Weihnachtsteller

_Campus-Culinaria_neuHabt Ihr schon alles für den vierten Advent und das bevorstehende Weihnachtsfest gebacken? Falls nicht, findet ihr hier vielleicht noch ein paar Anregungen für „späte, schnelle“ Plätzchen für den bunten Weihnachtsteller. Wir sind euch nämlich noch die Rezepte der Backaktion der Erzieherklasse 14 schuldig.

Alle Rezepte sind schnell zubereitet, benötigen nicht so viele Zutaten und sind sooo lecker. Das zumindest meinten alle, die in der Schule unsere „Exemplare“ probiert haben.

Vanillekipferl

Einen Knetteig aus 300 g Mehl, 125 g Zucker, 1 x Vanillinzucker, 3 Eigelb, 125 g geriebenen Mandeln und 250 g Butter zubereiten. Ca. 1 Stunde kühl stellen. Dann kleine Hörnchen formen und 10 bis 12 Minuten bei ca. 180 Grad backen. Anschließend heiß in Vanillinzucker wälzen.

Weiterlesen

Geschenke aus der Küche

_Campus-Culinaria_neu

Samsung14122013 010Wenn es draußen kalt wird, die Tage kürzer werden und die ersten Schneeflocken durch die Luft tanzen, beginnt eine Zeit, die wir immer wieder aufs Neue herbeisehnen.
Der Advent und die Weihnachtszeit stehen endlich wieder vor der Tür. Diese Zeit lädt uns ein, nach und nach zur Ruhe zu kommen, der Hektik des Alltags den Rücken zu kehren und gemeinsam mit Familie und Freunden die schönen Seiten der Vorweihnachtszeit zu genießen.

Weiterlesen

Neue Ausbildung: Heilerziehungspfleger / Heilerziehungspflegerin

Torsten Fähnrich, einer der Konzepter unserer neuen Heilerziehungspflege-Ausbildung, stellt den Ausbildungsgang im Gespräch vor, erklärt, für wen diese Ausbildung etwas sein könnte und verrät auch, was das Besondere an dieser Ausbildung bei Campus ist.

Hören Sie das Interview, um einen Eindruck zu bekommen oder lesen Sie eine gekürzte Variante hier in unserem Blog.

Weiterlesen

Leonardo Ceballos, Absolvent 2014

Was gefällt dir an dem Ausbildungsberuf besonders?

Nicht nur die Theorie, sondern auch die praktischen Anwendungsbeispiele!

Die Lehrer sind offen, engagiert und können die Inhalte sehr gut vermitteln. Der Lernstoff ist interessant und die moderne technische Ausstattung, wie etwa PCs, Server, Projektoren,  ermöglichen das  Erlernen der Nutzung moderner EDV-Software, die man später im kaufmännischen Berufsleben benötigt.

Was gefällt dir an der Lernumgebung?

Es gibt viel Platz für alle, da die Klassenräume relativ großzügig sind. Sie sind außerdem hell und mit bequemen Stühlen ausgestattet. Zusätzlich gibt es gemütliche Sofas auf den Fluren. Ich mag es, dass ich mein Mittagessen in einer der Küchen aufbewahren und erwärmen kann. Die Schule hat eine sehr familiäre Atmosphäre. Die beiden Sekretärinnen kennen fast alle Schüler beim Namen.

Was ist dein nächstes Ziel nach der Ausbildung?

Vor 4 Jahren war mein erstes Ziel, Deutsch zu lernen…

Heute habe ich meine 2-jährige Berufsausbildung als Fremdsprachenassistent erfolgreich abgeschlossen und bin bereit, mich als starker, gut ausgebildeter Konkurrent in den Arbeitsmarkt einzubringen!

Vielleicht möchte ich auch noch einmal studieren. Ein Studium würde mir sicher durch die vorangegangene Ausbildung etwas leichter fallen.

Sowohl persönlich als auch beruflich gibt es keine Grenzen für die eigene Entwicklung. Man muss es nur wollen!

Ich beende diese Phase meines Lebens bei Campus und bedanke mich  ganz herzlich für diese wertvolle Erfahrung!

Zurück zur Website Campus-Berlin