Archiv für den Monat: Mai 2014

Leckere Gemüserezepte als Grundlage des kulinarischen Buffets – Fortsetzung

Samsung21052014 042

Wie versprochen kommt hier die Fortsetzung unserer Gemüserezepte, die die Soz 13 zubereitet haben.

Wir kommen zu den Hauptspeisen. Da gab es Rosmarin-Kartoffeln aus dem Ofen mit Wok-Gemüse und Zucchini-Puffer.

Für die Rosmarin-Kartoffeln werden festkochende, kleine Kartoffeln mit der Schale gut gewaschen und trocken getupft. Dann schneidet man sie in Viertel und gibt sie entweder in eine Auflaufform oder auf die Fettpfanne des Backofens.  Jetzt werden sie mit Olivenöl betreufelt und gut gewürzt mit Salz und Pfeffer und am besten frischen Kräutern aus dem Garten (wie Rosmarin, Salbei, Thymian, Oreganum u.a.) Natürlich bekommt man sie auch im Supermarkt frisch, als Pflanze oder auch TK-Ware.  Dann kommen die Kartoffeln ca. 45 Minuten bei ca. 200 Grad in den Ofen.  Man kann auch Zwiebeln und Knoblauchzehen hinzufügen.

Samsung21052014 039

 

Für das Wok-Gemüse verwendet man Gemüse der Saison. Wir haben Frühlingszwiebeln, Paprika, Tomaten, Pilze und Knoblauch gewaschen und in gleichmäßig große Würfel geschnitten. Und dann alles in unserem Schul-Wok kurz gegart mit etwas Olivenöl.  Anschließend gewürzt mit Salz und Pfeffer. Man kann auch verschiedene andere Gewürze hinzufügen. Das Wok-Gemüse haben wir zu den Kartoffeln gereicht. Es schmeckt aber auch sehr gut zu Nudeln oder Reis. Und es gibt unzählige Gemüse-Varianten: Bohnen, Erbsen, Linsen, Fenchel, Karotten, Zucchini, Auberginen…. auch mal mit Hähnchenfleisch oder Lachs oder….Ihr seht, mit einem Wok kann man sehr viel variieren – und es geht sehr schnell und ist zudem ganz gesund!

Samsung21052014 043

Das Rezept der Zucchini-Puffer kommt beim nächsten Mal!

Leckere Gemüserezepte als Grundlage des kulinarischen Buffets

Samsung21052014 045 Samsung21052014 047 Samsung21052014 048

Zum Abschluss von zwei Jahren Sozialassistenz-Ausbildung überlegte die Soz 13, was im Fach Hauswirtschaft / Ernährung als gemeinsames event in der Schule gemacht werden könnte.  Schnell kamen wir auf die Idee, ein Buffet mit verschiedenen Gerichten zu kreieren. Und gesund sollte es auch sein… denn schließlich sollte das Gelernte der vergangenen zwei Jahre nicht ganz umsonst gewesen sein!! Ich hatte die Schüler_innen schließlich durch die Nährstoffe und Vitalstoffe gequält, sie mussten die Verdauung aus dem Effeff lernen, die Ernährung der Kinder von der der Senioren unterscheiden, wussten, wie Diabetiker_innen sich ernähren sollten und vieles mehr …

Weiterlesen

Wie wir Schule machen – lernen wie es uns gefällt

Lesetip von Johanna Schenkel

Wie wir Schule machenDrei Berliner Schülerinnen haben ein Buch über ihre Schule geschrieben. Alma de Zárate (geb. 1999), Jamila Tressen (geb. 1998 in Berlin) und Lara Luna Ehrenschneider (geb. 1997) besuchen die Evangelische Schule, eine Gemeinschaftsschule im Bezirk Berlin-Mitte. Diese Schule hat für ihr Lernkonzept schon viel Lob bekommen, aber warum?

Die Rektorin Margret Rasfeld hat in einer Schulversammlung gefragt, wer von den Schüler_innen ein Buch über die Schule schreiben will. Die drei Schülerinnen, die sich nicht gut kannten, haben sich gemeldet. Sie wollten über ihre Schule erzählen und haben gemeinsam ein Buch in ihrer eigenen Sprache mit den Beispielen und Themen, die sie selbst wichtig finden, geschrieben. Geholfen hat ihnen dabei der Stern-Journalist Uli Hauser. Er kennt sich gut aus mit dem Thema, weil er schon das Buch „Jedes Kind ist hochbegabt“ geschrieben hatte.

Weiterlesen