Archiv für den Monat: Januar 2014

Na, noch wach? – Mittagsschläfchen hilft gegen Leistungstief

Wissenschaftler des National Institute of Mental Health (NIMH) und Kollegen von der Harvard University haben im Rahmen ihrer Studien herausgefunden, dass ein kurzer Schlummer nicht nur die Lernfähigkeitund die Verarbeitung von Informationen, sondern auch wahre Wunder bewirken kann – zumindest für das durch Stress und Hektik geprägte Berufsleben. So führt etwa ein Mittagsschlaf zur erheblichen Verbesserung der Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit, trägt zur Reduktion von Informationsüberflutung bei und scheint darüber hinaus die Gefahr eines Burn-out-Syndroms zu minimieren.

Doch hierzulande müssen die Beschäftigten meist heimlich schlummern – oder haben gar keine Gelegenheit dazu.

Weiterlesen