Campus zeigt Courage! – Schule ohne Rassismus

Text: Hani, Anna und Marie der AP14b
Fotos: Schüler_innen der Erzieherklasse E1

Unser Schulfest, das am 04. September 2013 stattfand, wurde mit Vielfalt und viel Mühe von den Schüler_innen der Altenpflege, der Sozialassistenz und der Fachschule für Sozialpädagogik gestaltet.
Gemeinsam wollten wir als Schüler_innen und Dozent_innen ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung setzen.
Es wurden verschiedene Aktivitäten angeboten.

Das Selbstgestalten von Taschen bot die Soz 16 an. Gemeinsam mit der AP17 konnte man die Bedeutung von Wörtern, die rassistische Inhalte haben, diskutieren. Die Soz 15 führte ein multikulturelles Quiz mit Gewinnen durch und die E8 organisierte eine Schmink- und Bastelaktion für Kinder. Sogar ein Clown lief durch die Gänge der Schule. Die AP16 erstellte mit einer Fotoaktion der Schüler_innen und Besucher_innen verschiedene Fotocollagen. Bei der Soz 17 konnte man sich interkulturelle Videos angucken.
Wenn jemand Hunger hatte, konnte er sich am multikulturellen Buffet bedienen. Dieses wurde von der APb7, der AP14 und 14b gemeinsam mit Frau Hille mit Liebe vorbereitet. Um die Organisation weiterer Speisen hatte sich Frau Heesch gekümmert.
Eine weitere Aktion, die von der AP13 und Soz 13 vorbereitet wurde, war das Steigen lassen von Luftballons mit angehängten Karten. Die Karten wurden von Schüler_innen beschriftet, die sich dazu äußern sollten, was für sie „Schule ohne Rassismus“ bedeutet.
Die Luftballons wurden während des Auftritts der Schulband, die im Hof für viel Stimmung sorgte, in die Luft gelassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.