Arbeitslosenzahl in Berlin im Juni weiter gesunken

Die Zahl des Tages ist 230.399. Denn so viele Menschen waren im Monat Juni in Berlin ohne Beruf. Im Gegensatz zum Vormonat konnte man sich also verbessern und mehr Menschen haben eine Anstellung gefunden. Im Monat Mai 2011 waren in Berlin nämlich noch 234.661 Menschen ohne Beruf. Bereits im Vormonat konnte man einen Anstieg an sozialversicherungspflichtig Beschäftigten vermelden, dieser Trend bestätigt sich nun also auch im Juni 2011. Somit drückte man die Arbeitslosenquote um 0,3 Prozentpunkte auf insgesamt 13,3 Prozent. Schaut man auf den Juni des Vorjahres, dann ist die Arbeitslosenquote auf gleichem Niveau geblieben.

Vor allem sank die Arbeitslosenzahl bei Menschen im Alter von 15 und 25 Jahren. 690 mehr junge Menschen haben nun Arbeit gefunden. Auch ältere Menschen im Alter von 50 und 65 Jahren können sich freuen, denn 762 mehr Ältere sind nun in Arbeit. „Die Arbeitslosigkeit in Berlin ging zum Vormonat nocheinmal deutlich zurück und die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten hat sich in Jahresfrist um fast 30.000 erhöht“, so Margit Haupt-Koopmann, Chefin der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit. Auch Campus Berlin trägt immer wieder dazu bei, dass unsere Absolventen dank den Ausbildungen, Umschulungen und Fortbildungen an unseren Standorten bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu haben. Auch im Bundesgebiet sank die Zahl der Arbeitslosen. So sind im Juni 2,893 Millionen Menschen ohne Arbeit gewesen, im Mai waren es noch 67.000 Personen mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.