Absolventenpreisträgerin im Interview

Am 18. Februar 2011 gab es in den Campus Berufsfachschulen in der Friedrichstraße einen besonderen Anlass. Der pädagogische Direktor Professor Dr. E. Meumann und die Schulleiterin, Diplom-Lehrerin S. Wollentin überreichten 29 Schülerinnnen und Schüler, die die zweijährige kaufmännische Ausbildung in den Fachrichtungen Betriebswirtschaft bzw. Fremdsprachen erfolgreich absolvierten, den staatlich anerkannten Berufsabschluss.

Frau Melanie Kljucevsek stand Campus nach der feierlichen Zeugnisübergabe für ein kurzes Interview zur Verfügung.

 Campus: Frau Kljucevsek, zwei Jahre sind schnell vergangen. Geben Sie uns doch ein paar Eindrücke der vergangenen Jahre.

Frau Kljucevsek: Es waren zwei sehr intensive, aber auch schöne Jahre hier bei Campus. Das freundschaftliche und hilfsbereite Verhältnis unter meinen Mitschülerinnen und –schülern war einfach großartig und ich erlebte eine angenehme Lernatmosphäre bestärkt durch die fachlich kompetenten Lehrkräfte, die mit ihrer lockeren Art auf die Schülerinnen und Schüler eingehen. Es wird in den Campus Berufsfachschulen nicht nach Schema F unterrichtet, sondern Beispiele aus dem täglichen Leben zum Verständnis angegeben. Ich hatte eine unvergessliche Zeit hier.

Wie empfanden Sie persönlich das modulare Unterrichtssystem unserer Schulen?

Das modulare Unterrichtssystem war zunächst neu für mich, jedoch empfand ich diese Lernmethodik als förderlich, da kaufmännische Prozesse wesentlich intensiver und letztendlich auch erfolgreicher vermittelt werden konnten.

Ein kurzer Blick in die Zukunft. Wie sehen Ihre Pläne nach der Ausbildung aus?

Einige meiner Mitschüler sind bereits im Ausland oder planen zu gehen, aber ich bleibe in Berlin.
Beruflich möchte ich kaufmännisch tätig sein. Ich kann mir aber auch vorstellen, mit Kindern zu arbeiten und es wäre großartig, wenn ich diese beiden Dinge verbinden könnte.
Ich bin da sehr zuversichtlich und freue mich auf eine neue Herausforderung.
Ich wünsche allen Schülerinnen und Schüler an den Campus Berufsfachschulen viel Erfolg und Spaß.Vielen Dank für die schöne Zeit.

Vielen Dank, Frau Kljucevsek.
Wir wünschen Ihnen beruflich wie auch privat viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.