Unterricht mal anders: Kaufleute für Büromanagement in der Berliner Stadtbibliothek

Unsere Schüler*innen der Ausbildungsklasse Kaufleute für Büromanagement KBM A8 vom Standort Charlottenburg haben während des Unterrichts eine Exkursion zur Zentral- und Landesbibliothek  unternommen.

Kaufleute für Büromanagement in Zentral- und Landesbibliothek Berlin 2

Kaufleute für Büromanagement in Zentral- und Landesbibliothek BerlinKaufleute für Büromanagement in Zentral- und Landesbibliothek Berlin 3

Kaufleute für Büromanagement in Zentral- und Landesbibliothek Berlin 4

Sie wurden aufs herzlichste empfangen und genossen einen tollen Workshop mit aktiver Gruppenarbeit und Ergebnispräsentation. Zudem wurden sie durch die Räumlichkeiten geführt und entdeckten spannende Informationsquellen, die die Bibliothek bietet (Digitale-Angebote, Themenraum, Berlin-Studien, Cinemathek uvm.)

Wir danken der KBM A8 und den Mitarbeitern der Berliner Stadtbibliothek für den schönen und lehrreichen Ausflug!

 

Auslandspraktikum in Totnes (England)

Die Erzieherschülerin Nicole berichtete monatlich von ihrem fünfmonatigem Auslandspraktikum in einer Pre-School in Totnes (England).  Nun neigt sich diese Zeit voller wertvoller Erfahrung für sie dem Ende entgegen. Es ist Zeit für ein Abschlussresümee.

Hallo lieber Leser,

In weniger als zehn Tagen endet meine Zeit in England. Ja, ich kann es selbst kaum glauben, dass das Abendteuer bald vorbei sein wird. Die letzten sechs Arbeitswochen sind, in meinen Augen, viel zu schnell vergangen.

Weiterlesen

Jetzt geht es los…

Kaufmännische Assistent*innen imPraktikum Die Einladungen zur Abschlussveranstaltung am 22. Februar sind bereits verschickt, die Zeugnisse über den staatlichen Berufsabschluss gedruckt, unterschrieben sowie gesiegelt und die Auszeichnungen für die Preisträger*innen vorbereitet (gleich 4 Absolvent*innen erhalten eine Ehrung, da sie ihre Ausbildung  mit einem Notendurchschnitt von 1,0 bzw. 1,1 abschließen).

Weiterlesen

Auslandspraktikum in Rumänien 3 – Der Abschied naht…

Rebecca aus der Erzieherklasse E18 absolviert ein Auslandspraktikum in Rumänien. Über ihre Erfahrungen während dieses Praktikums verfasst sie regelmäßig kleinere Blogartikel. Hier ist ihr vorläufig letzter Bericht:

Es ist immer wieder dasselbe: Am Anfang bildet man sich ein, dass 5 Monate sich bestimmt wie eine Ewigkeit anfühlen und nie vergehen werden und jetzt, wo mir nur noch wenige Tage meines Praktikums im Timişoara bleiben, wird mir bewusst, wie schnell diese Zeit doch vorbei gegangen ist.


Weiterlesen

Mein Weg zum Beruf ist bunt!

Die neue Kampagne bei Campus Berlin am Standort Südkreuz

Der Standort Südkreuz versteht sich schon seit Jahren als eine Schule für Alle und möchte sich jetzt stärker mit dieser Botschaft auf dem Bildungsmarkt positionieren. Es soll vermittelt werden, dass hier alle Menschen willkommen sind – unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Aussehen, ihrem Alter, ihrer Religion, ihrem Geschlecht oder ihrer sexuellen Orientierung.

Um dies in die Öffentlichkeit hinauszutragen, führt die Schule eine Kampagne durch, in der einige Auszubildende sich mit ihrer Einzigartigkeit exemplarisch vorstellen. Bisher sind schon einige Portraits entstanden.

Mein Weg zum Beruf ist bunt

Claudia Schöttler zum Beispiel. Sie ist 42 Jahre alt und dreifache Mutter. Nachdem sie eine Ausbildung zur Sozialassistentin bei Campus Berlin absolvierte hatte, entschied sie sich für die Ausbildung zur Altenpflegerin.
»Die Schule ist SUPER!!! Ich habe diese Schule jetzt insgesamt 4 Jahre besucht und kann nur Positives berichten! Der Unterricht macht Spaß, die Schule hat eine freundliche Atmosphäre und ist offen für alle. Das finde ich toll!« – schreibt sie über Campus Berlin bei Google Maps.
Weiterlesen

1.Völkerball Meisterschaft – Standort Charlottenburg

Bei uns gehört auch Sport zum Schulalltag dazu! Zur 1.Völkerball Meisterschaft vom Standort Charlottenburg gab es einen spannenden Wettkampf!

Ein paar Eindrücke gibt es im Video:

Übrigens, die Ausbildung der Kaufleute für Büromanagement startet am 19.02.2018 am Standort Charlottenburg! Noch schnell einen Platz sichern!

Interesse? einfach anrufen unter 030 420 827 900!

Völkerball Meisterschaft am Standort Charlottenburg

Sportliche Wettkämpfe gehören neben der Ausbildung der Kaufleute für Büromanagement an der kaufmännischen Berufsfachschule am Standort Charlottenburg zum Schulleben dazu.
Am 18.12.2017 fand die 1.Völkerball Meisterschaft statt.

Unsere Sportlehrerin, Frau Walther, organisierte ein sportliches Turnier, welches viel Ausdauer, Kraft und vor allem Teamgeist abverlangte. Die Stimmung war ausgelassen und zur Stärkung gab es Snacks und Getränke. Die Mannschaften waren ehrgeizig und alle wollten gewinnen.

5 Mannschaften aus 5 Klassen kämpften um die Meisterschaft. Dieses Jahr waren die Auszubildenden zur / zum Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement der Klassen A2, A3, A5, A6 und A7 vom Standort Charlottenburg dabei. Jedes Team war mit Enthusiasmus und Ehrgeiz dabei und hat gekämpft.

Charlottenburg_Völkerball5 Charlottenburg_Völkerball3 Charlottenburg_Völkerball2 Charlottenburg_Völkerball

Nach einem spannenden Wettkampf konnten die Siegerteams ermittelt werden:

  • der erste Platz ging an die KBM A3Charlottenburg_Völkerball4
  • der zweite Platz ging an die KBM A6
  • der dritte Platz ging an die KBM A2

Wir gratulieren den Siegerteams und bedanken uns bei allen Klassen, Lehrern und Zuschauern für das Engagement, die Begeisterung und die Fairness bei unserer 1. Völkerball Meisterschaft!

Wir freuen uns auf das nächste sportliche Turnier vom Standort Charlottenburg!

Unser Graffitikalender ist da!

Der Interkulturelle Kalender 2018 von Campus Berlin

Unser Interkulturelle #Kalender für 2018 ist da und wurde pünktlich mit einem Gruß zum Internationalen Tag für #Toleranz (16. November) an alle unsere Kooperationspartner*innen verschickt. Dieses Jahr wurde er mit #Graffitimotiven gestaltet. Jeder neu beginnende Kurs wählte monatlich einen internationalen Gedenk-­ bzw. Aktionstag aus und gestaltete dazu ein Statement in Form eines #Graffitis. Diese Graffitis wurden abfotografiert und sind nun im Kalender abgebildet.

Interkultureller Kalender Campus Berlin

Zum Ende des Jahres sind viele neue Beiträge dazu gekommen.

Die Klasse HEP 6 der Fachschule für #Heilerziehungspflege wählte den Gedenktag Weiterlesen

Warum backen wir eigentlich Plätzchen zu Weihnachten?

Haben Sie schon mal im Sommer Plätzchen gebacken? Viele wahrscheinlich nicht. Aber warum tun wir das in der Weihnachtszeit?

Campus Berlin Plätzchen2Einige Forscher vermuten, dass der Ursprung im Mittelalter liegt. Klöster gedachten an die Geburt von Christi mit aufwendigen Backwaren und verteilten diese unter den Armen. Da Zucker und Gewürze sehr teuer waren, wurde nur zu diesem besonderen Gedenken aufwendig gebacken.

Eine andere Theorie besagt, dass diese Backtradition noch bis vor Christi Geburt zurückreicht. In der längsten Nacht des Jahres (21. auf den 22.Dezember) wurde die Wintersonnenwende gefeiert. Man glaubte, dass in dieser Nacht Geister die Häuser heimsuchten. Um die eigenen Tiere zu schützen, opferte man Tiere aus Teig. Auch heute gibt es noch viele Ausstechförmchen in Tierform.

Warum wir also nun Plätzchen zu Weihnachten backen, kann man nicht eindeutig belegen. Aber es ist eine schöne und sehr leckere Tradition! 🙂

Jeder hat auch seine persönlichen Lieblingsplätzchen. Hier nun eins von uns: Weiterlesen